Medikamentenblister – sichere Arzneimittelversorgung für Alten- und Pflegeheime

Das tägliche Stellen von Dauermedikationen beansprucht viel Zeit seitens des Pflegepersonals und ist mühsam. Zudem erfordert es ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, damit es zu keinen Fehlern kommt. Gleichzeitig muss sich das Pflegepersonal um die Dokumentation, die Einhaltung von Hygienevorschriften und die Betreuung der Bewohner kümmern. Die Zeit, all dies perfekt, sicher und in der erforderlichen Qualität zu leisten, wird jedoch immer knapper.

Genau hier setzen wir mit unseren Medikamentenblistern an.

Seit vielen Jahren sortieren wir feste orale Arzneimittel einer Dauermedikation für jeden Patienten individuell nach Einnahmezeit und Dosierung in einem Schlauchblister vor und liefern sie Ihnen automatisch und zeitgerecht in individuell beschrifteten Blistern.

Dazu hinterlegen wir in einer digitalen Medikationsübersicht die ärztlich verordneten Medikamente und führen eine Art Tablettenkonto. Das hilft uns, die Reichweite der vorhandenen Dauermedikationen zu bestimmen und rechtzeitig die benötigten Arzneimittel nachzubestellen.

Unser Angebot beinhaltet neben dem Stellen der Dauermedikationen auch das Medikations- und Rezeptmanagement, einen Interaktionsscheck und ggf. fachliche Absprachen mit dem Arzt.

Wie Medikamentenblister Ihnen den Pflegealltag erleichtern

Häufige Fragen von Pflegeheimen

Gut zu wissen: Die Bewohner werden immer versorgt sein. Eine Versorgungslücke lassen wir NICHT zu.

Ihre Ansprechpartnerinnen für die Bereiche

Achtung: Telefonstörung

Aktuell sind die Haupttelefon- und Faxleitungen im gesamten
Tessinum gestört. An einer Lösung wird gearbeitet.

Sie erreichen uns dennoch unter:

Fax: 0381-66648632